Literatur

Deutscher Literaturkurs für Japanerinnen

Wir lesen:

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt.

Mit hintergründigem Humor schildert Daniel Kehlmann das Leben zweier Genies ihrer Zeit: Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß. Er beschreibt ihre Sehnsüchte und Schwächen, ihre Gratwanderung zwischen Eitelkeit, Scheitern, Erfolg, Lächerlichkeit und Größe. Ein Buch über zwei Seelen, über Altwerden, über den Aufbruch der Wissenschaft, über das Verrinnen der Zeit - über das Ver-Messen der Welt.

Wann: 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Weitere Infos: susanne@schieble.de

Zurück